Zum Hauptinhalt springen

Golfen für den guten Zweck

Das 5. Benefiz-Turnier der Bürgerstiftung Rheinhessen brachte einen Erlös von insgesamt 8.500 Euro, der auch in diesem Jahr an Familien und Alleinerziehende mit behinderten Kindern in Rheinhessen geht. Knapp 90 Golfer kamen am 14. August zum 5. Benefizturnier, das der Golfclub Rheinhessen zugunsten der Bürgerstiftung Rheinhessen durchgeführt hat. Die Vorsitzende der Bürgerstiftung Rheinhessen Irene Alt

Das 5. Benefiz-Turnier der Bürgerstiftung Rheinhessen brachte einen Erlös von insgesamt 8.500 Euro, der auch in diesem Jahr an Familien und Alleinerziehende mit behinderten Kindern in Rheinhessen geht.
Knapp 90 Golfer kamen am 14. August zum 5. Benefizturnier, das der Golfclub Rheinhessen zugunsten der Bürgerstiftung Rheinhessen durchgeführt hat.
Die Vorsitzende der Bürgerstiftung Rheinhessen Irene Alt brachte ihre Freude zum Ausdruck, dass sich der Golfclub so engagiert für soziale Zwecke einsetzt und damit die Bürgerstiftung Rheinhessen zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger in Rheinhessen unterstützt.
Sie dankte dem Golfclub Rheinhessen, vor allem seinem Präsidenten Wolfgang Sinner, für dieses fünfte Benefiz-Golfturnier „auf diesem wunderschönen, in toller Natur gelegenen Golfplatz auf dem Wißberg in St. Johann“.
Nach einer musikalischen Einstimmung und dem Abendessen, nahm Präsident Sinner die Siegerehrung vor. Das beste Herren-Brutto-Ergebnis wurde an diesem Tag Frank Bräunig vom Golfclub Rheinhessen mit 29 Bruttopunkten erspielt, bei den Damen gewann Sybille Eßwein vom Golfclub Rheinhessen mit 28 Bruttopunkten.
Nach dem „offiziellen“ Teil folgte eine Tombola mit z.B. VIP-Karten von Mainz 05 und zahlreichen Sachpreisen. Die Fortsetzung des Turniers soll auch in 2017 im Golfclub Rheinhessen stattfinden.